Mittwoch, 30. November 2016

Das Lesecamp 2016

Ines John in Zusammenarbeit mit dem Humanistischen Freidenkerbund Havelland e.V.

Wenn Buchstaben beim Lesen durcheinanderpurzeln, kann das ziemlich frustrierend sein. Ein Gefühl, das die meisten Lesecamper_innen bisher gut kannten. Im viertägigen Leseferienlager vom Humanistischen Freidenkerbund Havelland e.V. lernten die Teilnehmer_innen mit Literatur zu experimentieren, um Spaß am Lesen zu entwickeln. Den Auftakt bildete eine Lese-Safari, bei der an verschiedenen Stationen  Spannendes wie auch Wissenswertes über das Kinderbuch "Gefährliche Kaninchen" von Kirsten John vermittelt wurde.
Basierend auf den Ängsten, Wünschen und Zukunftsplänen der Kinder entstand das Hörspiel "Kapitän Rotauge und das Geheimnis der dummen Sofia". Eine Geräuschewerkstatt und die Begegnung,  sowie das Stimmen-Coaching mit der Kinderbuchautorin Beate Dölling, gaben dem Hörspiel der LESECAMPER_INNEN den letzten Feinschliff.
Die Übernachtung in Zelten, das Lesen am Lagerfeuer, eine gruselige Wanderung und nicht zuletzt die Hörspiel-Live-Lesung vor Eltern und Gästen waren weitere Highlights.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen