Donnerstag, 25. Januar 2018

Wir haben den Plan!

NFJ Brandenburg & Hoch drei e.V.

Während dieser internationalen Jugendbegegnung, konzentrierte man sich auf die Themen Kommunikation und Geografie. Das Mitmachen und Zusammenwachsen standen hierbei im absoluten Vordergrund. Ziel war es auch, dass man den Kindern und Jugendlichen verdeutlicht, wie sie mit Hilfe von Symbolen, vorhandene Sprachbarrieren überwinden können. Man nutzte dazu Karten und deren Legenden und so konnten sich die Teilnehmenden in einer fremden Umgebung fortbewegen und zwar ohne das sie etwas Sprachliches verstehen müssen.
Um als Gruppe Zusammenwachsen zu können, organisierte man eine Stadt- und Naturralleys und eine Schatzsuche.
Rückblickend betrachtet, war es eine sehr erfolg- und ereignisreiche Begegnung, die mit Sicherheit auch wiederholt wird.


Ein rundum gelungenes Weihnachtswohlfühlwochenende

NFJ Brandenburg & Hoch drei e.V


Im
Dezember organisierten die Naturfreunde Jugend und der Verein Hoch drei ein Wohlfühlwochenende für insgesamt 22 Teilnehmer_innen. An diesem Wochenende trafen viele Nationen un
d Altersunterschiede aufeinander aber das störte Niemanden. 
Am ersten
Morgen wurden die Kinder und Jugendlichen von einer weißen Schneepracht überrascht und so nutzte man die Gelegenheit und tobte sich draußen aus. Später starteten dann die Stationen und man goss Kerzen, backte Leckereien und stellte Badekugeln her. 
Die älteren Teilnehmer_innen unterstützten  überraschender Weise in diesem Jahr das Betreuerteam enorm. Sie halfen in der Küche und kümmerten sich um die Jüngeren, die gern mal etwas lauter wurden.
Bis in die Nacht hinein saß das Team zusammen, um das schöne Wochenende Revue passieren zu lassen un
d um sich über die gesammelten Erfahrungen auszutauschen. 
Doch eine Sache wird noch Allen lange im Gedächtnis bleiben:
das deutsch-arabische Menschenmemory, was die Gruppenmitglieder zusammenwachsen ließ.

Mittwoch, 24. Januar 2018

Arabischschule


BDKJ - Görlitz


Oftmals werden Kinder geflüchteter Familien von ihren Eltern als Dolmetscher eingesetzt und müssen somit ein hohes Maß an Verantwortung für ihre Eltern übernehmen. Solche Situationen bedeuten für die Kinder natürlich auch immer einen gewissen Druck und Anspruch standz
uhalten. Natürlich fällt es den Kindern leichter eine neue Sprache zu erlernen,
weshalb viele Eltern auf die neuen Sprachkenntnisse ihrer Kinder angewiesen sind. Selbstverständlich haben sich diese Kinder ihre Situation nicht ausgesucht und würden in solchen Situationen bestimmt lieber spielen oder etwas unternehmen, als wieder in einem Amt als Dolmetscher_in mitgeschleppt zu werden.
Über diese Problematik machte man sich auch in Görlitz Gedanken und so entstand eine Arabischschule für Kinder. Man wollte den Kindern ermöglichen, dass ihre Situation um 180 Grad gedreht wird und die Eltern dieser Kinder, als Arabischlehrer_innen tätig werden, um ihre eigene Muttersprache auch erlernen zu können. Ein Mal pro Woche trafen sich Mütter und Kinder, um gemeinsam zu lernen, zu basteln, zu kochen oder um einfach gemeinsame Zeit miteinander verbringen zu können. In diesen Situationen übernahmen die Eltern Verantwortu
ng für ihre Kinder und vermittelten ihnen Sicherheit und Interesse.





Donnerstag, 18. Januar 2018

Herbstprojekt

AWO Potsdam "Alter Landtag"


Im Spätsommer und Herbst organisierte die AWO Potsdam einen Malkurs für ca. 30 Kinder.



Wie schon im letzten Jahr, erfreute sich der Kurs auch im Jahr 2017, an hoher Beliebtheit. Doch diesmal sollte das Thema nicht vorgegeben werden, denn der Drang nach individuellem Ausdruck der Teilnehmenden war zu groß. So besorgte man viel Papier, hunderte bunte Filz-und Buntstifte, Scheren, Kleber und Malunterlagen, um den vielfältigen Wünschen der jungen Künstler_innen gerecht werden zu können. Besonders gut kam eine neue Maltechnik an: das Anfertigen von Mandalas durch das Benutzen eines Tintenkillers auf eingefärbtem Papier. Wahrscheinlich kamen die Mandalas deshalb so gut an, da sie die Mädchen und Jungen an ihre vielen arabischen Ornamente aus der eigenen Heimat erinnern.