Donnerstag, 19. Januar 2017

Salutogenese an der Ostsee

Stiftung SPI - Neues Zuhause

Das Konzept der Salutogenese richtet den Blick auf die Ressourcen, über die Menschen verfügen und die ihnen dabei helfen, mit belastenden Lebensereignissen fertig zu werden und gesund zu bleiben. Das ist für die aktuelle seelische Not vieler Geflüchteter eine wesentliche Bewältigungsstrategie, die die Stiftung SPI mit der Fahrt an die Ostsee unterstützt hat. So gaben sie den Teilnehmenden die Möglichkeit, einen Teil des Selbsthilfepotentials der Jugendlichen zu aktivieren. Außerdem konnten sie die Selbstständigkeit der jungen Leute unterstützen. Eines ist klar, diese Reise war für die jungen Heranwachsenden nötig und eine große Hilfe für die verletzten Seelen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen