Donnerstag, 5. Januar 2017

Sommercamp Heinersdorf

Jugendclub Heinersdorf & SV Blau-Weiß Heinersdorf

In Heinersdorf fand während der ersten Augustwoche das Sommercamp statt. Diese jährlich organisierte Freizeit ist eine Kooperation der mobilen Jugendarbeit der Stadt Fürstenwalde, der Jugendarbeit Alpha1, dem Jugendclub Heinersdorf, sowie dem SV Blau-Weiss Heinersdorf.
Auch in diesem Jahr ist wieder aufgefallen, dass die Nachfrage sehr groß ist, da die Wartelisten immer länger werden. In diesem Sommer konnten 40 Kinder, 8 Betreuer_innen und zwei Jugendleiter_innen am Sommercamp teilnehmen. Das Motto, welches anfangs nicht allen schmeckte, lautete auch 2016 wieder: "Schreibe nicht über ein soziales Netzwerk, was du demjenigen nicht auch ins Gesicht sagen würdest!" Doch was steckt dahinter? Die Kommunikationskultur der Teilnehmer_innen stellt sich zunehmend als schwierig dar, denn sie beleidigen sich, reden hauptsächlich abwertend und reflektieren ihre Aussagen kaum oder auch gar nicht. Das Camp steht daher für ein Übungsfeld der wertschätzenden Kommunikation und Selbstreflektion. In diesem Jahr konnten die Betreuer_innen  gute und alternative Wege für die Kinder und Jugendlichen aufzeigen und Erfolge erzielen. Bei dem ganzen Ernst der Lage, gab es natürlich auch jede menge Spaß und Abwechslung. Trotz der nassen Wetterlage, konnten viele neue und spannende Erfahrungen gesammelt werden und die Mehrheit war am Abreisetag sehr traurig, die alten und neuen Freunde verabschieden zu müssen. 
Alle freuen sich auf das kommende Sommercamp in Heisersdorf auf dem Sportplatz und dann hoffentlich mit dem fertig umgebauten Hygienetrakt, welcher die Arbeit aller Beteiligten enorm vereinfachen wird.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen