Donnerstag, 5. Januar 2017

Trommel- und Instrumentenbauworkshop

Verein zur Förderung subkultureller Aktivitäten e.V.

Sägen, raspeln, kleben, anmalen und vor allem "aktiv sein", waren die Schlagwörter des Workshoptages im Club "Chekov". Bevor die Teilnehmer begrüßt werden konnten, musste natürlich erst einmal alles aufgebaut werden. Sobald alles vorbereitet war, konnte es auch schon losgehen. Die Musikanlage wurde aufgedreht und die ersten Rasseln wurden in den verschiedensten Farben und Formen von den Teilnehmern_innen gebastelt. Danach verschwanden plötzlich alle in den Club, um einer Musikband zu lauschen. Einige lauschten der Musik und andere bauten das nächste Instrument, ein Cajón. Hier war handwerkliches Geschick gefragt und gegenseitige Unterstützung gefragt. Natürlich wurden die neuen Instrumente auch gleich ausprobiert und so sangen und trommelten ein paar Afghanen ihr heimische Musik, was allen Beteiligten sehr gut gefiel. Am späteren Abend wurde noch schnell alles in seinen Urzustand gebracht, Tischkicker gespielt und sich miteinander unterhalten. Ein kreativer Tag ging viel zu schnell zu Ende und so hoffen alle auf ein baldiges Wiedersehen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen