Donnerstag, 9. November 2017

Naturerlebniscamp 2017

DGB - Jugendbildungsstätte Flecken Zechlin

Im August fand das Natuerlebniscamp statt, um Natur hautnah erleben zu können, um alte und neue Freund_innen kennenzulernen, um sich demokratisch auszutauschen und um Spass zu haben. Die Teilnehmer_innen werden in verschiedene Wohngruppen aufgeteilt, die sich gemeinsam Zimmer teilen und ihren Alltag organisieren.
Morgens fanden immer die "Is-was?-Runden" statt - Das ist die Gelegenheit für Kritik und Feedback. Danach gibt es die Plenumrunde, wo sich dann Alle einbringen können.
Die Freizeitangebote reichten von Lagerfeuer bis Segelkurs, Nachtwanderung und Traktorfahrten. Neben den vielen Workshops gab es auch viele Exkusionen, um Biolandwirtschaft oder nachhaltige Tieraufzucht kennenzulernen.
Mit Fördermitteln des Förderfonds #WirsindBrandenburg, wurden die Kurse Tanz und Floßbau finanziert.
Der Workshop Tanzen hatte das Ziel, die Kinder in ihrer körperlichen Selbstwahrnehmung und Selbstachtung zu stärken. Dazu wurden zum einen viele Elemente aus dem Kinderyoga entnommen, damit die Kinder erfahren, wie es ist, auf den eigenen Körper zu hören. Zum anderen wurde die Gelegenheit genutzt, um auch über Grenzen zu sprechen. Wie nah lasse ich jemanden an mich heran?, wie kann ich NEIN sagen?, wie schütze ich mich? Für Kinder, die ja immer wieder Fremdbestimmungen ausgesetzt sind, ist es sehr wichtig, den eigenen Körper zu schützen. Ansonsten ging es natürlich auch um nonverbalen Tanzausdruck, auch um vorhandene Sprachschwierigkeiten zu überwinden.
Der Workshop Floßbau, hat gemeinsam mit den Teilnehmenden ein Floß geplant, Materialien besorgt, gebaut, das Floß getauft und eine erste Fahrt unternommen. Diese praktische Arbeit machte den Kinder und Jugendlichen Spaß, denn Selbstwirksamkeitserfahrungen sind auch in jungen Jahren sehr wichtig. Sprachbarrieren konnten durch den enormen Praxisanteil ausgeglichen werden, was eine gute Gruppendynamik zur Folge hatte. Kurz gesagt, der teamfördernde Floßbauworkshop war eine gute Idee und soll auch im nächsten Jahr erneut angeboten werden.

Das Naturerlebniscamp erfreut sich großer Beliebtheit und tatsächlich gibt es jetzt schon Anmeldungen für das kommende Camp. Eine runde Sache, auf die sich alle Beteiligten jetzt schon freuen!
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen